Flugtechniktraining

Flugtechniktraining für Tragschrauber-Piloten

Das Ultraleichtflugzentrum bietet ein Flugtechniktraining für ausgebildete Tragschrauber-Piloten an. In diesem Training werden anspruchsvolle Flugmanöver intensiv trainiert, damit sie im Notfall abgerufen werden können.

Im Flugtechniktraining lernen wir die Grenzen des Fluggeräts kennen, ohne sie zu überschreiten. Dadurch wird die notwendige Sicherheit erlangt, um Alleinflüge und Passagierflüge sicher durchzuführen. Während wir das komplette Ausbildungsprogramm noch einmal wiederholen, demonstrieren wir den einen oder anderen Kniff im Umgang mit dem Fluggerät. Bestimmte Ausbildungsabschnitte, insbesondere die Ziellandungen werden vertieft, damit sie im Notfall sicher beherrscht werden.
Wenn die Trainingsinhalte "sitzen", werden die Ziellandungen noch einmal mit abgestelltem Triebwerk geübt. Dabei orientieren wir uns immer am individuellen Können und Wissensstand des jeweiligen Piloten.

Um einen optimalen Schulungserfolg zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl pro Lehrgang begrenzt. Bei gutem Wetter soll jeder Pilot 3 Stunden pro Tag in der Luft sein.
Das Flugtechniktraining beginnt am Freitag mit einem theoretischen Unterrichtsblock zur Auffrischung und Vertiefung der bekannten Ausbildungsinhalte. Am Samstag und Sonntag wechseln sich dann theoretische und praktische Lehrgangsinhalte ab. Ein Abschlussgespräch mit einem persönlichem Feedback für jeden Piloten rundet das Wochenende ab.
Terminabsprachen sind jederzeit möglich.